View job here

Das Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) ist ein Institut des Forschungsverbundes Berlin e. V. (FVB). Der FVB ist Träger von sieben außeruniversitären naturwissenschaftlichen Forschungsinstituten in Berlin, die von der Bundesrepublik Deutschland und der Gemeinschaft der Länder finanziert werden. Die Forschungsinstitute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft.

Am FMP ist in der Arbeitsgruppe Chemische Biologie II (Christian Hackenberger) im Rahmen des Graduiertenkollegs „Bioactive Peptides - RTG 2473“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet für vorerst ein Jahr die Stelle einer

 

Studentischen Hilfskraft (w/m/d)

(Ref. 25/2021)

mit maximal 36 Stunden monatlich zu besetzen. Die Stelle wird mit 12,50 Euro pro Stunde vergütet

Aufgabengebiet:

Die zu bearbeitenden Themen bewegen sich schwerpunktmäßig im Bereich der bioanalytischen Chemie, Biochemie sowie Peptidchemie. Des Weiteren besteht die Möglichkeit moderne Biokonjugationsverfahren zur Herstellung von funktionalen Protein-Konjugaten und deren Analyse mittels moderner Massenspektrometrie basierter Proteomik zu erlernen und anzuwenden.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium im Fachbereich Chemie, Biochemie o.ä.
  • Interesse am Erlernen und Anwenden neuer Methoden
  • Selbst­stän­di­ges, orga­ni­sier­tes Arbei­ten und ein hohes Maß an Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein
  • Freund­li­ches und kom­mu­ni­ka­ti­ves Auf­tre­ten

Wir bieten eine enge und gute Betreuung sowie spannende Einblicke in die Arbeit eines führenden Forschungsinstituts mit einer hervorragenden technischen Ausstattung. Die Arbeit erfolgt in einem interdisziplinären, multinationalen Team und soll die Möglichkeit bieten, eigene Ideen und Impulse von Anfang an einzubringen.

Nähere Informationen erfragen Sie bitte bei:

Christian Stieger, M.Sc.; E-Mail: stieger@fmp-berlin.de; Telefon: 030-94793 270

Homepage FMP: http://www.fmp-berlin.de

Besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter sowie der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund zu. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Unser Institut ist seit 2013 durch das Audit Beruf und Familie als familienbewusster Arbeitgeber zertifiziert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?      Dann bewerben Sie sich bis zum 30. September 2021.

So bewerben Sie sich… Gehen Sie auf unserer Homepage auf Stellenangebote/Jobs und klicken Sie dort auf diese Ausschreibung und dann auf den Button „Online bewerben“. Bitte übermitteln Sie uns auf diesem Weg Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (einschließlich aktueller Notenübersicht).

                                                Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

null